elemente

 

 

Der Kosmus besteht nach Ansicht vieler Völker aus bestimmten Grundenergien, auf denen alle Erscheinungen der Welten aufbauen. Oft werden sie Elemente genannt; nicht im chemischen Sinne, sondern im metaphysischen.

Für mich sind die Elemente Luft, Feuer, Wasser, Erde und Akasha/Geist. Es gibt zwar noch andere Beschreibungen dieser Energien, doch ich kann mit diesem am besten arbeiten und ich möchte euch daher hier ihre Eigenschaften und Zuordnungen näherbringen, so wie sie sich mir heute im 21. Jahrhundert darstellen.

 


Die Elemente sind, wie schon erwähnt, die Grundsubstanzen unseres Seins. In Allem sind alle Elemente gegenwärtig, denn Leben kann nur aus ihrem Zusammenspiel heraus entstehen. So haben wir Knochen, Muskeln und Haut, die primär Erde entsprechen. Unser Blut, Sperma, unsere Spucke und Scheidenflüssigkeit, sowie all unsere Gefühle und unsere Intuition, entsprechen dem Wasser. Unsere elektrischen Nervenimpulse, unsere Gehirnströme und unsere Körperwärme entspringen dem Feuer. Unser Atem, unser Verstand und unsere Fähigkeit zur Bewegung entsprechen der Luft. Unsere Seele und unser Geist schließlich werden im Wesentlichen von Akasha bestimmt.

Auch wenn Alles alle Elemente enthält, so kann auch jedes Ding wegen bestimmter Eigenschaften einem bestimmten Element zugeordnet werden, dass es besonders prägt, wie Blut dem Wasser, da es im Wesentlichen flüssig ist. Doch auch hier wirken alle Elemente: Die Blutkörperchen sind Erde, die Gase, die sie transportieren, Luft, die rote Farbe und Temperatur Feuer und die ihm innewohnende Lebenskraft Akasha. Alles klar? Ich hoffe ihr steigt hier noch durch. Eigentlich möchte ich nur sagen, dass alle Elemente immer vorhanden sind und zwar in allem. Die Zuordnungen von Eigenschaften und Zuständen zu bestimmten Elementen zeigt nur ihre dominanz an. Behaltet das im Hinterkopf, wenn ihr die Auflistungen unten lest.


Erde

Die Erde ist der Schoß des Lebens, sowie auch sein Grab. Sie repräsentiert die Kräfte des Winters, des Nordens und der Mitternacht und wird erfahrbar in den Steinen, Knochen, Bergen, dem Sand und in gewissem Maße in allen festen Dingen.

Die Erde steht für Eigenschaften wie Stille, Ruhe, Tod, Stabilität, Erdung und Fundament. Wie die schwarze Nacht, die Sonne, Mond und Sterne hervorbringt, so steht die Erde auch für Fruchtbarkeit, Wohlstand, Reichtum und Potenziale. Alles kann in den dunklen Mutterboden gesät werden und im Geheimen reifen.

Da der Tod das Leben erhält und alles Sein in der Finsternis seinen Ursprung hat, steht hier die Erde als erstes der Elemente - die gleiche Motivation, die schon die Kelten ihr Neujahr Ende Oktober feiern ließ und auch heutige Hexen dazu bringt es ihnen gleich zu tun.


Luft

Aus der Finsternis der Nacht wird die Dämmerung geboren und die Sonne geht im Osten auf. Gleichsam wird von der Erde Luft hervorgebracht. Luft ist die Kraft des Wachstums, neuer Ideen und Projekte. Nach der Ruhe und Stille des Winters kommt hier Bewegung ins Spiel und die Frühlingsstürme wehen die letzten Blätter des vergangenen Herbstes weg, um die frischen jungen Keime der Samen freizulegen, die zuvor noch in der Erde geschützt ruhten. Es ist die Kraft der Neuanfänge, der Inspiration und Motivation. Die Vögel kehren zuück und ihr Gezwitscher erfüllt die Lust, ebenso das Lachen der Kinder und die Worte, die auf die Stille folgen. Luft ist Geburt, Wort, Bewusstsein, Verstand, Wissen, Spiel und Bewegung.


Feuer

Von Natur aus werden die neuangefangenen Projekte nun mit Begeisterung, Leidenschaft und Willenstärke verfolgt. Die von den Bienen der Luft befruchteten Blüten werden zu Früchten gereift und neue Bekanntschaften können durch Willen und Einsatz zu festen Freundschaften werden. Kommt sogar noch das Feuer des Begehrens dazu - wie in der Natur, wo Liebe und Lust die Sommernächte füllen -, dann ist auch leienschaftlicher Sex nicht fern und Partnerschaften entstehen. Feuer ist Ekstase, Pracht, Fülle und Glanz, Lust und Leidenschaft, Liebe und Begehren. Die Sonne erreicht ihren Höhe- und damit Wendepunkt und die Energien wandeln sich von Aufstrebend und Ausschweifend zu Zusammenziehend und Ansinkend.


Wasser

So kommen wir dann zum Wasser; zum Herbst, den fallenden Blättern und dem Zwilicht der untergehenden Sonne. Die reifen Früchte werden geernten, die faulen Stellen herausgeschnitten. Während im Sommer viel außerhalb des Hauses gearbeitet wurde, so verlegt sich nun die Arbeit nach drinnen. Unkrautjähten und Schafehüten machen Platz für Marmeladeeinmachen und Plätzchenbacken. Das Lernen und Streben des Frühlings mit seinem Ruhm und Erfolg im Sommer machen Platz für Märchen, Träume, Innenschau. Die Menschen rücken näher zusammen, genießen was sie im Sommer erarbeitet haben und nehmen Abschied von dem, was sie in diesem Jahr nicht erreicht haben; ebenso von den Tieren, die geschlachtet werden müssen, damit die Herde über den Winter gebracht werden kann. Wasser ist Abschied, Verfall, Alter und Trauer, aber auch Genuss, Sinnlichkeit, Zufriedenheit, Erkenntnis und Weisheit.


Akasha

Das berüchtige fünfte Element, dass auch Geist, Spirit, Awen oder Mana genannt wird, findet sich in all diesen Zyklen, denn es repräsentiert den Zyklus und den Wandel selbst. Es gleicht die Elemente aus – die Expansion des Feuers und die Verdichtung der Erde, wie auch das Anregende der Luft und das Beruhigende des Wassers – und führt sie zusammen. Das fünfte Element vereint alles und wird zu dem, was mehr als die Summe seiner Teile ist: zu Leben. Leben, dass Tod und Liebe, Wachstum und Zerfall mit einschließt und sie im Zusammenspiel zu etwas Größerem werden lässt.

 


Die Arbeit und Beschäftigung mit den Elementen kann uns einen Zugang zur Natur mit all ihrer Schönheit und ihrer Macht öffnen. Sie kann uns auch helfen uns unserer eigenen Natur zu öffnen. So wirken zwar alle Elemente in jedem Menschen, doch es gibt einige, die besonders von einem der Elemente bestimmt sind. Indem diese Menschen ihr Element erkennen und seine Mächte in sich erwecken, können sie diese in besonderer Weise zum Wohle aller verwenden. Das eigene Element wird sowohl ihr Selbst mit Macht erfüllen, als auch durch sie die Welt.

 



Kostenlose Homepage erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!